SC Michelwinnaden 1977 e.V.
SC Michelwinnaden 1977 e.V.

Ansprechpartner

Position Name Telefon E-Mail
AH-Leiter Andreas Lemmle   ah@sc-michelwinnaden.de
Stellvertreter Joachim Boos    
Kassier Siegfried Wild   sport@sc-michelwinnaden.de
Rahmenprogramm Berthold Geilinger 017632868969  
Rahmenprogramm Joe Gerth 07524/915715  JoeGerth@aol.com
       

Trainingszeiten

Jeden Mittwoch um 19.15 Uhr:

Neueinsteiger - egal welchen Alters und egal wie talentiert - sind jederzeit willkommen.

Einfach bei Rainer Stärk anrufen oder ins Training kommen.

Einzige Verpflichtung: anschließender Sportheimbesuch zur Pflege der Kameradschaft.

 

 

Aktivitäten

Wir bewirten die Grillhütte bei den Heimspielen der Aktiven.

Auch an den Vereinsveranstaltungen wie Fasnetball, Nordic21, Kleiderbörsen wirken wir tatkräftig mit.

Familiensommerfest, Grillabende, Wandern, Thermalen, Weihnachtsfeier.....

 

 

AH 40er Turnier Hochdorf

Super Auftritt der AH beim 40er Turnier in Hochdorf.

Das Finale wurde knapp verpasst. Aber ein überragender 4ter Platz

sprang trotzdem dabei heraus!

Unser AH Hallenturnier vom 20.02.15

 

Traditionell veranstalteten wir wieder unser Turnier in der Durlesbachhalle in Reute. Es gewann der SV Haisterkirch im hart umkämpften Finale mit 1:0 gegen die AH vom SV Reute. Obwohl es sich um ein Derby handelte war das Spiel sehr fair von beiden Seiten geführt. Was nicht zuletzt auch  unseren beiden Schiris Wolli Ebenhoch und Josa Eckel lag. Ein riesen Kompliment für ihre Leistungen bei solchen Heisspornen.
Überraschend konnte Titelverteidiger und Favorit  SF Kirchen  nicht an die Form der letzten Jahre ranschmecken und landete auf dem 7. Platz.
Zum ersten Mal dabei waren die Teams aus Bad Buchau und Waldburg die sich beide sehr angenehm präsentiert haben und sich somit weitere Einladungen verdient haben.
Die Platzierungen im Einzelnen:
SV Haisterkirch    2. SV Reute   3. SV Bad Buchau   4. SG Aulendorf
5. SV Waldburg    6. SV Eberhardzell    7. SF Kirchen    8. SV Karsee

Bedanken wollen wir uns bei den Sponsoren der tollen Preise für die Siegerehrung die da wären:
Brauerei Ott mit einem Verzehrgutschein , Leibinger mit 10 Partyfässla,  Max Boos mit Dosenwurst, Metzgerei Frank mit Stangenwurst, Mario vom La Bottega mit 16X Pizza, Jordanbad mit 8 Freikarten,
Risstalmetzg mit Schwarzwurst ,  Klingele mit 2 Faß Bier und Adler Mittelbiberach mit 8X Hähnchen.
Danke an alle Helfer am Turnier und am gleichzeitigen Aufbau der Kleiderbörse.
Ebenfalls an alle die mich unterstützt haben bei der Suche nach Preisen.


Rainer Stärk  AH  SC Michelwinnaden

Sommerfest 2014

2. Sieger beim Kleinfeldturnier in Altann

SCM - AH in Hamburg

Nachdem der Ausflug auf die Malediven nicht geklappt hat und kurzfristig verschoben werden musste, gab sich die AH des SCM mit 3 Tagen Hamburg zufrieden.
Man beschloss, schliesslich will man ja nicht nur zum Einkehren da hin, am berühmten Hamburg-Marathon teilzunehmen.
Leider ging auch das schief weil uns irgendjemand statt zum Marathon zur Hafenrundfahrt angemeldet hatte.
Der Ärger verflog aber schnell als der erste Kasten Lecker-Astra-Bier aufgetischt wurde, das Fläschchen zum Spottpreis von 4€, 0,33l wohlgemerkt.
Abends gingen wir super Essen ins „ Copper- House“. Ein echter Geheimtipp, der direkt an der Reeperbahn liegt, die wir eigentlich meiden wollten. Aber da wir schon mal da waren.......

Der Morgen danach gestaltete sich schwierig und dennoch machten sich einige auf zum Fischmarkt. AC&DC mit „ Highway to Hell“ um 7.30 Uhr morgens, das weckt Tote auf.
Danach feuerten wir die ca. 25000 Starter des Marathons an und waren kaum sauer dass wir nicht mitlaufen durften.
Nach einer Stärkung in der Mittagspause bei der wir von ASTRA auf HEFE umstiegen, gings gemeinsam auf den „Michel“ ( St. Michaelis-Kirche). 450 Stufen die sich absolut lohnten, denn die Aussicht über Hamburg ist dort gigantisch.
Diesen Ausblick, allerdings bei Nacht, genossen wir später nochmals im "20up" - der Lounge-Bar des
„Empire-Riverside-Hotels“. Bei Cocktails oder harten Sachen genossen wir die Sicht durch eine 7-meterhohe Glasfront, auch dies ein echter Insider-Tipp.
Der direkte Heimweg verlief „leider“ wieder über die Reeperbahn, da unser Hotel einfach keinen anderen Heimweg zulies. Manchmal laufts halt so, oder: 'S Leba isch koi Wunschkonzert. Wir hätten unsrem Ex-Wirt ja beinahe was mitgebracht aber leider ging bei den „Riesenäpfeln“ das Geschenkpapier aus.

Auch den dritten Tag verbrachten wir mit kulturellen Highlights die da wären:

  • Besuch des „ Miniatur Wunderlands“ in der Speicherstadt inkl. der längsten Eisenbahn der Welt und
  • Einkehrschwung beim Rathaus mit Jan Schlaudraff und seiner Schnecke.
  • Usw.......... und noch ein Hefe und noch ein Hefe.


Danach mussten wir leider schon den Heimflug antreten und landeten wohlbehalten in Stuttgart, begleitet von einem seltsamen Damenkränzle das voller Vorurteile über so einen Männerausflug war. Dieselben Sprüche hörten wir uns, wie könnts au anders sein, zuhause noch mal an.
Als Fazit muss man sagen dass dies ein sensationeller Ausflug war bei dem sicher alle ihren Spass hatten.
Am beeindrucksten fand der Schreiber dieser Zeilen die ausgesprochen gute Harmonie in der Truppe, was bei so vielen „Alpha-Tieren“ nicht immer selbstverständlich ist.

Ein Riesenkompliment und Dankeschön fürs Organisieren dieses Events gilt den Dreien vom Organisationskommitee:

Siggi „Banker“ Wild,     Harald „Smoker/Schnucki“ Scheerle, und    Joe „the Youngest“ Gerth.


Bericht: Rainer Stärk



Vor dem Hamburger Rathaus
AH Sommerfest 2010
Bewirtung Heimspiele
... lade Modul ...
SC Michelwinnaden auf FuPa

Postfach:

SC Michelwinnaden

Bergäcker 7

88339

Bad Waldsee

Webmaster

Manuel Huber

verwaltung1@sc-michelwinnaden.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SC Michelwinnaden

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.